Oktobersegeln

Der Oktober bringt, wie in jedem Jahr, den Abschied der Segelsaison mit sich. Langsam werden die Tonnen und Bojen durch die jeweiligen Vereine eingeholt, die Bootsstege beginnen zu verwaisen.

Die Tage werden merklich kürzer und die Temperaturen fallen.

Trotz dessen bringt der Oktober immer noch wieder schöne Tage mit sich, teilweise von Sonnenlicht durchflutet, teilweise mit unerwarteter Wärme.

Wenn man zu denjenigen gehört, die sich jetzt noch etwas Zeit gelassen haben und das Boot nicht nicht in das Winterlager eingebucht hat, kann man wunderschöne Lichtspiele auf dem Wasser, wie auch in der Luft beobachten.

Es gibt kaum schönere Eindrücke, die mit in die segelfreie Zeit des Winters mitgenommen werden können – ein privater Abschied für das sich neigende Jahr, ein “persönliches Absegeln”.

 

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Oktobersegeln

Der Oktober bringt, wie in jedem Jahr, den Abschied der Segelsaison mit sich. Langsam werden die Tonnen und Bojen durch die jeweiligen Vereine eingeholt, die Bootsstege beginnen zu verwaisen.

Die Tage werden merklich kürzer und die Temperaturen fallen.

Trotz dessen bringt der Oktober immer noch wieder schöne Tage mit sich, teilweise von Sonnenlicht durchflutet, teilweise mit unerwarteter Wärme.

Wenn man zu denjenigen gehört, die sich jetzt noch etwas Zeit gelassen haben und das Boot nicht nicht in das Winterlager eingebucht ist, kann man wunderschöne Lichtspiele auf dem Wasser, wie auch in der Luft beobachten.

Es gibt kaum schönere Eindrücke, die in die segelfreie Zeit des Winters mitgenommen werden können – ein privater Abschied für das sich neigende Jahr, ein “persönliches Absegeln”.