Ascheberger Seglergemeinschaft – Segeln am Plöner See

ASG for Kids

Segeln für Kinder und Jugendliche

Wenn du gerne am, im und auf dem Wasser bist sowie mindestens das Schwimmabzeichen in Bronze hast, ist das Segeln genau richtig für dich. Segeln für Kinder und Jugendliche erfolgt in vereinseigenen Booten. Ein ausgebildeter Trainer und unser Jugendwart betreuen das Segeln der Kinder und Jugendlichen bei der Ascheberger Seglergemeinschaft.

Unsere Segelgruppe trifft sich in der Saison immer freitags von 15:00 bis 18:00 Uhr.

Sprich mit deinen Eltern und schreibe Sven Stange, unserem Jugendwart, eine Nachricht, er koordiniert die Jugendgruppe.

Nachricht an den Jugendwart

Segeln =

          Sport
               Spiel
                  Spass

Kinder segeln einen Optimisten
Opti-Kinder auf der Kreisjugendmeisterschaft in Ascheberg 2015

Segeln

Wie funktioniert denn das?

Eigentlich ganz einfach, der Wind pustet, das Segel füllt sich mit Wind und das Boot fährt los. Im Prinzip ist es das, tatsächlich schiebt der Wind manchmal das Boot vor sich her.

Kreisugendmeisterschaft in Ascheberg 4
Opti-Kinder auf der Kreisjugendmeisterschaft in Ascheberg 2015

Aber wie kommst du denn in so einem Fall wieder zurück in den Ascheberger Segelhafen – der Wind kommt dann ja von vorn?

Du musst gegenankreuzen, wird der Trainer dir zurufen! Was ist denn das und wie geht das?

Unser Trainer wird dir das erklären und dir vom Begleitboot aus Tipps geben, wie du dich beim Segeln verbessern kannst.

Aufkreuzen Kreisjugendmeisterschaft 2016
Gegenankreuzen auf der Kreisjugendmeisterschaft 2015, dabei schiebt das Boot schon einmal Lage.

Bei schwachem Winden zeigt sich, wer als Segler die Sprache des Windes und des Wassers am Besten zu lesen im Stande ist.

Kleine kräuselnde Wellen verraten dir zum Beispiel, wo eine Böe über den See rollt. Sie gilt es zu erkennen und auszunutzen.

Bei viel Wind rufen dir die Kräuselungen zu – pass auf ich komme und du kannst dich vorbereiten, um den zusätzlichen Wind für dich zu nutzen und nicht umzukippen.

Optis segeln vor dem Wimd
Wer den Wind und die Wellen richtig lesen kann, segelt weit vorne -Optis auf der Kreisjugendmeisterschaft 2016

Optimisten

Sind Boote für
Kinder von 7 bis 13

Unsere Kinder erlernen das Segeln in einem Opti, wie der „Optimist“ von den Seglern liebevoll genannt wird. Kinder und Jugendliche, die zu groß geworden sind, wechseln dann in andere Bootsklassen (Laser-Radial, 420er oder Europe).

Das Boot ist so groß wie eine Badewanne – ohne Mast sieht es tatsächlich wie eine Badewanne aus.

Beim Segelspaß in den Ascheberger Sommerferien saßen einmal neun Jungen und Mädchen in einem Boot und es ging nicht unter.

Ascheberger Segelspass 2017
Der Opti - groß wie eine Badewanne - 9 KInder fanden Platz beim Ascheberger Segelspaß in den Sommerferien 2017

Optimisten

Du lernst nicht nur Segeln sondern auch Fachchinesisch.

Verklicker, Mast, Schwert, Ruderblatt, Pinne …, raucht dir bei all diesen Fachbegriffen der Kopf?

Frag mal die Kinder in der Opti-Gruppe, auch sie haben einmal begonnen zu segeln.