Aktuelles aus der ASG 2022

Krantermine im April

Der Hafen ist aufgebaut und die Boote können wieder ins Wasser. Da der Hafen bis auf den letzten Platz gefüllt ist, haben wir für das Kranen im April 5 Termine vorgesehen.

  • 9. April
  • 23 und 24. April
  • 29 und 30. April

Beginnend um 9:00 Uhr werden vor der Mittagspause jeweils 3 Boote zu Wasser gebracht. Nach einer Mittagspause geht es jeweils beginnend um 13:00 Uhr mit 4 Booten weiter.

Das erste Boot sollte um 9:00 Uhr zum Slippen am Kran bereitstehen. Für jedes Boot steht dann ein Zeitraum von einer Stunde zur Verfügung.

Bitte nur jeweils einen Termin buchen!

 

Zum Buchungsformular

Stegaufbau bei strahlendem Sonnenschein

Am 26. März trafen sich etwa 40 Ascheberger SeglerInnen zum Aufbau des Hafens

Um 15:00 Uhr waren die Brücken aufgebaut, das Gelände von Blättern, Ästen und Hinterlassenschaften der Februarstürme und Ostwindtagen im März.

 

Vielen Dank an alle Beteiligten, insbesondere an unseren Hafenmeister für die gute Organisation, auch unsere Küchencrew und die KuchenspenderInnen möchte ich extra erwähnen. Was wären unsere Arbeitsdienste ohne diese großartige Verpflegung!

Mitgliederversammlung

Am 25. März trafen sich 30 Mitglieder und Gäste zur jährlichen Mitgliederversammlung. Wie üblich berichtete der Vorstand über wesentliche Ereignisse des vergangenen Jahres und gab einen Ausblick über Aktivitäten des Jahres 2022.

In diesem Jahr ist der Segelhafen bereits jetzt ausgebucht. In den Jahren 2021/2022 sind 21 neue Mitglieder in die ASG eingetreten. Insbesondere freut es den Vorstand, dass sich auch jüngere Menschen für den Segelsport interessieren und in die ASG eingetreten sind.

Der Vorstand hat sich entschieden einen Ersatz für unseren Macker zu beschaffen. Der Motor funktionierte in der letzten Saison nicht mehr zuverlässig. Für Regattabegleitung, Jugendtraining und Rettungs-einsätze ist ein zuverlässiges Boot unverzichtbar. Auf die ASG kommt eine Ausgabe im 5-stelligen Bereich zu. Eine Kofinanzierung von bis zu 6-Tausend Euro steht dafür in Aussicht.  

Unser Kassenwart erläuterte den Kassenbericht für das Jahr 2021. Die gute Auslastung des Hafens wurde sichtbar und stellt genügend Mittel für die Neuanschaffung zur Verfügung. Unsere Kassenprüfer attestierten eine tadellose Kassenführung und auf Antrag von Hans Küttner entlastete die Versammlung bei Enthaltung der Vorstandsmitglieder den Vorstand.

In den Vorstand wurden Sönke Leutemann (1. Vorsitzender), Albert Lange (Hafenmeister) und Harald Brauer (Schriftwart) wiedergewählt. Sven Stange war von der Jugendgruppe als Jugendwart vorge-schlagen und wurde von den Mitgliedern bestätigt. Henning Riepen ist erster Kassenwart und Klaus Würthele wurde zum 2. Kassenprüfer gewählt.