Ascheberger Seglergemeinschaft – Segeln am Plöner See

Absage aller Veranstaltungen bis zum 19. April 2020

Die Corona-Krise hat uns fest im Griff. Einschränkungen und Verfügungen von gestern haben heute schon keine Gültigkeit mehr. Vorgestern hätten wir unsere Mitgliederversammlung und den Brückenaufbautermin mit jeweils unter 50 Teilnehmern laut Vorgaben des Kreises Plön noch durchführen können. Seit gestern Nachmittag gibt es einen neuen Erlass von Allgemeinverfügungen des schleswig-holsteinischen Sozial- u. Gesundheitsministeriums mit Gültigkeit bis zum 19. April 2020. Darin wird unter Punkt 8  verfügt “Alle öffentlichen Veranstaltungen zu untersagen” und unter Punkt 9  “Folgende Einrichtungen und Angebote sind zu schließen beziehungsweise einzustellen, … u. a. Zusammenkünfte in Sportvereinen, sonstige Sport- und Freizeiteinrichtungen…”

Auch wenn es unterschiedliche Meinungen der Interpretation zu dieser Verfügung geben mag, sieht sich der ASG-Vorstand der Gesellschaft und den Vereinsmitgliedern-/innen gegenüber verpflichtet, keine neuen Infektionswege zu öffnen und Ansteckungsmöglichkeiten zu minimieren.

Somit ist die Sachlage klar, unsere Jahreshauptversammlung am Fr. den 20.03.2020 und der Arbeitsdienst am Sa. 21.03.2020 sowie der Ersatztermin am 28. März 2020 werden hiermit abgesagt.

Von sämtlichen weiteren Gruppenaktivitäten auf dem ASG-Gelände, z. B. auch den Trainingsbetrieb der Jugendgruppe betreffend, ist Abstand zu nehmen.

Wie es nach dem 19. April weitergeht, wann wir die Jahreshauptversammlung und den Stegaufbau durchführen können, werden wir zeitnah berichten.

Mit seglerischen Grüßen

Hans-Peter Beckurts

1. Vorsitzender ASG

 

Zur Internetseite mit dem Verbot der Landesregierung!

Die Verbotsverfügung gilt zurzeit bis einschließlich dem 19. April 2020.

Wir wünschen allen aber insbesondere unseren Mitgliedern, Freunden, Aschebergern und Segler am Plöner See beste Gesundheit!

Absage der Mitgliederversammlung und des Stegaufbaus 2020